Drucken

Berlin

Berlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Currywurst

Currywurst 1: CURRY 36,
Mehringdamm 36, 10961 Berlin (U-Bahn-Station Mehringdamm)
http://www.curry36.de/
Kultcurrywurstgriller in Berlin. Bioland-Produkte aus Brandenburg.

Currywurst 2: Konnopkes Imbiss,
Schönhauser Allee 44b, 10435 Berlin.
Kultimbiss unter den Hochbahngleisen an der S-Bahn-Station Eberswalder Straße.

 

Sushi

Kuchi
Gipsstraße 3, 10119 Berlin
Kantstr. 30, 10623 Berlin
030 3150 7815, www.kuchi.de
Sushi vom feinsten mit Promi-Faktor

Mr. Hai Kabuki
Olivaer Platz 9, 10707 Berlin-Wilmersdorf
T: (030) 88628136 / www.mrhai.de
Bestes Sushi und andere japanische Schweinereien auf dem Band…

Sticks n Sushi
Potsdamer Straße 85, 10785 Berlin
030 261 036 56, www.sticksnsushi.berlin
Neueröffnung aus Dänemark im ehemaligen Tagesspiegel-Gebäude in der Potsdamer Straße Mit Sticks'n'Sushi eröffnet die Dänische Restaurant Gruppe Kim Rahbek und Thor Andersen ihr erstes Restaurant in Berlin. Das Familienunternehmen vereint Sushi aus der kaiserlich-­japanischen Küche und Yakitori-­Spieße aus der japanischen Straßenküche mit nordischen Aromen.

  

Restaurants

 

Alpenstück,
Gartenstraße 9, 10115 Berlin,
T: (030) 217 516 46, www.alpenstueck.de
Süddeutsche Küche und gute Weinkarte. Auch hier gibt es Wiener Schnitzel!

GANYMED,
Schiffbauerdamm 5, 10117 Berlin,
T: 030/28599046, www.ganymed-brasserie.de
französische Küche am Spreeufer in Mitte.

Hartweizen.
Torstraße 96, 10119  Berlin-Mitte.
T: (030) 28493877, www.hartweizen.com
täglich wechselnde Karte, gutes frisches Essen.

JOLESCH
Muskauer Straße 1, 10997 Berlin (Kreuzberg),
T: (030) 6123581, www.jolesch.de
Österreichische Esskultur hat viele Väter und vor allem Mütter. Eine davon ist zweifelsohne „Tante Jolesch“. Der in Wien geborene Schriftsteller Friedrich Torberg, setzte ihr mit dem nach ihr benannten Buch „Tante Jolesch – der Untergang des Abendlandes in Anekdoten“ ein Denkmal. Viele Rezepte ranken sich um diese originelle Persönlichkeit, die es meisterhaft verstand, ihre Besucher zu bewirten und zu unterhalten.

Dressler,
Kurfürstendamm 207-208, 10719 Berlin-Charlottenburg
T: (030) 883 35 30, www.restaurant-dressler.de

Borchardt
Französische Str. 47, 10117 Berlin
Tel. 030 81 88 62 62, http://www.borchardt-restaurant.de
see and be seen, famous Schnitzel, hoher Promifaktor

Bocca di Bacco
Friedrichstraße 167, 10117 Berlin
T: (030) 2067 2828, http://www.boccadibacco.de
sehr guter Italiener in Berlin

Café am neuen See im Tiergarten
Lichtensteinallee 2, 10787 Berlin
T: (0 30) 25449300 , www.cafeamneuensee.de
Ein Hauch von München mitten in der Berliner City. Was dem Münchner sein Englischer Garten, ist dem Berliner sein Tiergarten. Unter dichtem Grün verstecken sich hier der angesagteste Biergarten der Stadt und ein gutes Restaurant. Empfehlung: Pizza!.

Engelbecken
Witzlebenstraße 31, 14057 Berlin-Charlottenburg
T: (030) 615 28 10,http://www.engelbecken.de,
bavarian food

Ottenthal
Kantstraße 153, 10623 Berlin,
T: (030) 313 31 62, http://www.ottenthal.com/start.html,
sehr gute österreichische Küche 

Sissi - Österreichisches Restaurant & Vinothek
Motzstrasse 34, 10777 Berlin
T: 030. 21 01 81 01, www.sissi-berlin.de
österreichisches Restaurant mit Vinothek. Ausschließlich Weine aus Österreich.

Trattoria a' Muntagnola
Fuggerstraße 27, 10777 Berlin
T: (0 30) 2116642, muntagnola.de
kein Vitello Tonnato, kein Carpaccio, geschweige denn Spaghetti Carbonara, Bolognese oder aglio et olio. Der Familienbetrieb schickt seine Gäste auf eine kulinarische Reise nach Süditalien. Sizilianische Küche, wie in Sizilien. Das Ambiente stimmt auch und das Essen schmeckt sehr gut. In der Küche steht Mama und behält den Überblick.

Ponte
Regensburger Straße 5, 10777 Berlin (Schöneberg)
T: (030) 91 24 10, www.ponte-ristorante.de, Dienstag geschlossen!
Gediegen, aber nicht abgehoben, weiß eingedeckte Tische, dunkle Holzvertäfelung und lockere Atmosphäre mit höflichem Service. Interessanter als der Blick in die Karte ist immer das, was der Patron am Tisch als Tages-Specials vorstellt. Gute italienische Weinkarte und Bitburger Bier (!).

Rotisserie Weingrün
Gertraudenstraße 10, 10178 Berlin-Mitte
T: (030) 20 62 19 00, www.rotisserie-weingruen.de 
Das Restaurant mit dem Flammenwandgrill ist ein Treffpunkt für Barbecue-Fans. Die Speisekarte ist klein und überschaubar, die Weinkarte das Gegenteil. Sie liest sich wie eine Reise durch die deutschen und österreichischen Anbaugebiete. Empfohlen wird das hauseigene Weingut Horcher (Kallstadt/Pfalz), dessen Weine überzeugen.

Altes Zollhaus
Carl-Hertz-Ufer 30, Berlin-Kreuzberg
T: (030) 6923300, www.altes-zollhaus-berlin.de
Schöne Lage, direkt am Landwehrkanal, das wohl innerstädtischste Landgasthaus in Berlin. Gehört dem gleichen Besitzer wie das Weingrün
Montags geschlossen!

OJO DE AGUA Wine & Beef Kontor
Ludwigkirchstraße 10a, 10719 Berlin (Wilmersdorf)
T: (0 30) 88 62 56 14, www.ojodeagua.de
Dieter Meier, Chef der Schweizer Band Yello, eröffnete im März 2015 das Restaurant in Berlin. Er  erfüllte sich 1996 mit dem Erwerb eines Landwirtschaftsbetriebs in Argentinien (Estancia Ojo de Agua) einen langjährigen Traum, den er nun mit der Eröffnung des Restaurants in Berlin weiter führt.
Die Gäste erwarten typisch argentinische Atmosphäre, Estancia Beef aus eigener Produktion sowie ausgesuchte Bio-Weine. Gemeinsam mit dem bekannten Önologen Marcelo Pelleriti hat Dieter Meier seine Weine in Mendoza entwickelt.

Brasserie Lumières
Potsdamer Straße 102, 10785 Berlin
T: (0 30) 52 10 13 65, www.brasserielumieres.de
Die Brasserie Lumières nimmt ihren Namen beim Wort. Doch zwischen Steak frites und Zwiebelsuppe lässt die Küche im Kleinen Großes ahnen. 
Nun hat die Weinhandlung Les Climats ihre Brasserie eröffnet. Und zwar schick metropolitan mit sehr hohen Decken, Stuck, dunklem Holzboden und einer schier endlosen Sitzbank vis-à-vis des langen Tresens. Ja, so muss eine Brasserie ausschauen – und in jeder Brasserie sind Steak frites nun mal der Klassiker. Von den Schnecken war ich total begeistert. Absolute Empfehlung! Das Personal ist sehr flexibel, schlägt Weine zum Essen vor und lässt diese erst probieren. Man soll ja nur das trinken, was schmeckt.

Brasserie PASTIS
Rüdesheimer Straße 9, 14197 Berlin
T: (0 30) 81 05 57 69, restaurant-pastis.de
Der Chef, Vincent Garcia weiß, wie's geht. Der gebürtige Marseiller war zwei Jahre lang Sous Chef im Berliner Adlon und sieben Jahre Chef de Cuisine im Restaurant Ganymed. 2010 erfüllte er sich seinen Traum und machte sich mit dem Pastis am Rüdesheimer Platz selbstständig. Dort gibt es ein preiswerteres Mittagsmenü und eine schöne Abendkarte, sowie ein wechselndes Menü des Monats.

Filetstück
Schönhauser Allee 45, Prenzlauer Berg
T: (030) 48 82 03 04,
Feinstes Fleisch vom Grill mit hochwertigen Beilagen.

LUTTER & WEGENER
Charlottenstraße 30, 10117 Berlin
T: (0 30) 2029540, www.l-w-berlin.de
Hier warten über 750 Weine, vor allem aus Deutschland, Frankreich, Italien und  Spanien. Tafelspitz, Wiener Schnitzel und Sauerbraten zählen zu den Highlights  der gut bürgerlichen Küche, die auf hohem Niveau angeboten wird.

Paris Moskau
Alt-Moabit 141, 10557 Berlin
T: (0 30) 394 20 81, www.paris-moskau.de  
Das fünfköpfige Küchenteam des Restaurant Paris Moskau kocht auf höchstem Niveau für seine Gäste. Das würdigte auch der Gault Millau mit 15 Punkten 2014 in seinem Feinschmecker-Führer. St. Pierre- Muscheln auf gebratenem Fenchel und Chorizo-Risotto, Essenz von Roter Beete mit Gänseleber-Ravioli oder als Dessert Tarte von Pattaya-Mango mit Kokosnuss-Sorbet - das sind nur einige der Menüs, die den Gaumen verwöhnen. Allgemein richtet sich die Speiseauswahl nach der jeweiligen Saison der Lebensmittel. Besonders zu empfehlen sind die 4-gängigen Weinmenüs. An Feiertagen wie Weihnachten, Valentinstag und Ostern werden immer wieder mehrgängige spezielle Menüs angeboten.

Grill Royal
Friedrichstraße 105b, 10117 Berlin
T: (30) 28879288,  http://grillroyal.com
Sehr gutes Steakhouse am Spreeufer

ICH FINDE JEDE STADT ÖDE, IN DER MAN SICH VERABREDEN MUSS.
ES MUSS EINEN ORT GEBEN, AN DEM MAN EINFACH LOGISCHERWEISE IST. Moritz v. Uslar

Tim Raue
Rudi-Dutschke-Str. 26, 10969 Berlin-Mitte
T: (030 2 59 3 79 30),  www.tim-raue.com
asiatisch inspirierte Küche mit Michelin-Stern

 

Weinbars

Schmidt Z & KO
Rheinstraße 42 – 45, 12161 Berlin (Steglitz)
T: (030) 2000 395 – 70, www.schmidt-z-ko.de 
In den Goerz-Höfen an der Rheinstraße entstand eine Location aus Weinladen, Weinbar, Kochschule und Mittagstisch - genau was Ralf Zacherl, der frühere Weinbar Rutz Küchenchef, schon seit langem in Berlin plante und nun mit Mario Kotaska und Carsten Schmidt umsetzte. Ein Hotspot am Berliner Weinhimmel. Zitat der Sommelière: „Wir haben keine Weinkarte. Das Regal ist unsere Karte.“

Weinbar Rutz,
Chausseestrasse 8, 10115 Berlin-Mitte
T: (030) 24 62 87 60,http://www.rutz-weinbar.de
wahrscheinlich die größte und beste Weinkarte in der Stadt,
Sehr gutes Restaurant im 1. Stock (Michelin-Stern)

Cordobar
Große Hamburger Str. 32, 10115 Berlin, 
T: (030) 27 58 12 15, www.cordobar.net
Die Cordobar bietet ihren Besuchern stetig wechselnde Weine im glasweisen Ausschank auf der Karte. Mehrheitlich aus Österreich und Deutschland. Zusätzlich hat sie Tafeln an den Wänden. Zudem gibt es ein  WeinBuch, in dem ungezählte reife, und manchmal auch rare Tropfen bereit stehen.  Also in Sachen Wein sollte es für fast jeden Geschmack und jedes Budget etwas geben.

WEINBAR NACHTIGALL
Knaackstraße 43, 10435 Berlin (Prenzlauer Berg)
Tel.: 030/22494560 www.nachtigall-berlin.de
Geöffnet:  Montag – Sonntag: 18:00 Uhr - Open End
Etwa 40 wechselnde Weine aus der Pfalz und Italien werden auf Tafeln anmoderiert. Wer braucht schon eine feste Weinkarte?

Kurpfalz-Weinstuben
Wilmersdorfer Str. 93, 10629 Berlin
T: (030) 883 66 64, www.kurpfalz-weinstuben.de
Urige Pfalz inmitten der Hauptstadt. Saumagen auf dem Teller, Hirschgeweih an der Wand und viel Pfälzer Wein in Römergläsern. Hier steht die Zeit einfach auch mal still.

WEINSTEIN
Lychener Straße 33, 10437 Berlin (Prenzlauer Berg)
T: (0 30) 4 41 18 42, www.weinstein.eu
Blasen im Rasen, Schwul am Pool, Fett im Bett. Die Hausweine sorgen für Gesprächsstoff. Dazu gibt es klassische Wirtshausküche.


Glinkastraße 23, 10117 Berlin (Mitte)
T: (0 30) 2 01 08 71, http://www.cafe-noe.de
Das NÖ! befindet sich in der historischen Mitte von Berlin, dem alten Regierungsviertel und der Friedrichstadt. Hier treffen Sie Menschen jeglicher Couleur, die vom Aufbruch dieser Stadt begeistert sind.

Otto Rink
Dresdenerstraße 124, 10999 Berlin
www.ottorink.de

 

Bars

The Grant
Hirtenstraße 4, 10178 Berlin (Mitte)
T: (0 30) 278 909 9555, the-grant-berlin.com
coole Bar in der Nähe des Alexanderplatzes, in der Zigarren geraucht werden dürfen… 

Paris Bar
Kantstraße 152  10623 Berlin
T: (030) 313 80 52, http://www.parisbar.net
french style, interesting people