Drucken

Rheinhessen

Rheinhessen

3700-trullo-im-fruhjahr

Schon die Römer haben auf dem linksrheinischen Gebiet Wein angebaut und auch die älteste Urkunde über eine deutsche Weinbergslage - die Niersteiner Glöck- betrifft eine Weinlage in Rheinhessen. Hier herrscht ideales Weinbauklima. Das Weinland schützen die Gebirgszüge im Westen, das Wetter ist niederschlagsarm, sommerwarm und wintermild.

Die idealen Arbeitsbedingungen weiß auch die neue, junge rheinhessische Winzergeneration zu schätzen, die in den letzten Jahren durch klasse Weine auf sich aufmerksam macht. Es sind nicht nur deren Rieslinge vom Rhein und aus dem Hügelland, die für Furore sorgen. Auch die Traditionsrebe Rheinhessens, der Silvaner, macht wieder von sich reden. Und als klassische Weißweinsorten sind vor allem die Burgunder mächtig im Kommen. Daneben hat sich die Rotweinfläche innerhalb eines Jahrzehnts mehr als verdoppelt. Dieser Rotweinboom wurde insbesondere von der Rebsorte Dornfelder getragen. Ein Drittel der rheinhessischen Rebfläche ist nun mit roten Rebsorten bestockt.

Rheinhessen Winzer produzieren moderne, unkomplizierte Weine ebenso wie absolute Spitzenprodukte.

 


Abthof

Abthof_KochSchon seit über 100 Jahren spielt Wein und Weinbau in unserer Familie eine bedeutende Rolle. Eltern Charlotte und Herbert Koch freuen sich, dass mit Sohn Martin und mit seiner Frau Alina die junge Generation seit 2015 im Weingut voll dabei ist.

 

 

 

 

Adams Wein

Simone Adams

Spätestens seit der ENTDECKUNG DES JAHRES 2019 von Gault Millau wird das Weingut vielen eine Anregung zum Verkosten sein.

„Mit scharfem Geist, glasklarer Vision und großem Feingefühl gibt Simone Adams den Burgundersorten Profil. Die Kalkböden ihrer Heimat Ingelheim fängt sie authentisch und zugleich mit ganz persönlicher Handschrift ein – und verhilft so einem alten Terroir zu neuem Ausdruck.“

Battenfeld-Spanier

HOSpanierkDas Weingut BattenfeldSpanier liegt am südlichsten Zipfel des Wonnegau, in der Nähe von Worms, und wie ein Kubus schmiegen sich die modernen Repräsentationsräume eindrücklich in die Rebzeilen. Die Winzer dieses Teils Rheinhessens haben in den letzten Jahren eine atemberaubende Qualitätsperformance hingelegt und so Rheinhessen im Bewusstsein vieler Wein-Aficionados wieder ganz nach vorne gebracht.

 

FLIK-Sektmanufaktur

RFlik_Portrait

Die FLIK-Sektmanufaktur wurde 2011 vom Diplom-Oenologen Rüdiger Flik als Start-Up gegründet. Seine Sekte stellt er nach der traditionellen Methode der Flaschengärung her. Ende 2016 zog die Manufaktur in den Marienhof in Mainz, wo 1850 Christian Adalbert Kupferberg die Sektkellerei Kupferberg gründete. 

Gröhl

Angela und Eckehart GröhlDie Winzerfamilie Gröhl lebt seit 1625 in Weinolsheim und baut heute bereits in der 12. Generation circa 20 Hektar Weinreben an. Vorsorgender Umweltschutz wird bei Gröhls seit langem praktiziert. Der Weinbau ist der Natur angepasst und ihr Handwerk unterliegt den Prinzipien der Nachhaltigkeit.

Kühling-Gillot

carolin201301kDas Weingut Kühling-Gillot ist im besten Sinn ein Traditionsbetrieb: familiengeprägt, weltoffen, herzlich. Bereits im 19. Jahrhundert war die Familie Kühling-Gillot im Weinbau tätig. Mit der Zeit wuchs der Betrieb und heute besitzt das Weingut Kühling-Gillot nicht nur einige der besten Lagen an der Rheinterrasse, sondern darf auch ein wahres Architekturjuwel sein eigen nennen: einen parkähnlichen Garten mit seinem bekannten Pavillon (der auch die Etiketten ziert) und Repräsentationsräume, die in Deutschland ihres gleichen suchen.

 

Zehe-Clauss

Zehe-Clauss_Familie_300pxl

Das Weingut Zehe-Clauß liegt im Mainzer Stadtteil Hechtsheim in Rheinhessen. Die Weinberge werden ökologisch bewirtschaftet. Die Trauben wachsen auf Lösslehm. Durch die feine Korngröße dieses Bodentyps gelangt die Pflanze leicht an den enthaltenen Mineralreichtum des darunter liegenden Kalksteins.