Geschmack im Ohr

Das erste Kochbuch, das im Radio stattfindet

Ein einzigartiges Projekt - Kulinarik mit allen Sinnen

Ein gutes Essen oder ein ausgezeichneter Wein schmecken viel besser, wenn man beides in Kombination in lockerer Atmosphäre genießt und sich über Geschmack, Produkte und Zubereitung austauscht. Diese simple Feststellung ist grundlegend für das multimediale Projekt „Geschmack im Ohr“. Die Idee ist folgende: Zunächst haben wir die besten Gastronomien und Weingüter unserer Region zusammengebracht. Gemeinsam mit den Fachleuten dieses neu entstandenen Exzellenz Netzwerks halten wir die Fahne hoch für den rheinhessischen Lifestyle und seine guten regionalen Produkte. Parallel dazu wurde ein Buch und eine dazu passende Radiosendung entwickelt.
Initiatoren des Buches und der Radiosendung sowie Gründer des Exzellenz Netzwerks sind Andreas Reitzel (Inhaber des PR Unternehmens „publicum“) und Vito Nobile (Geschäftsführer des Radiosenders Antenne Mainz). Die beiden verbindet die Liebe zur Region und zu deren Kulinarik. Im Buch „Geschmack im Ohr“ wurden Rezepte zu Signature Dishes hervorragender Restaurants Rheinhessens kombiniert mit Spitzenweinen der Region. Mit anderen Worten: Hier findet sich der perfekte Tropfen zum Menü.
Neben Degustationsbeschreibungen gibt es Informationen zum Betrieb und seiner Historie. In Wort und Bild werfen wir einen Blick hinter die Kulissen und erfahren, wer und was sich hinter dem Geschmack eines Gerichts oder Weins verbirgt. Ziel ist dabei nicht, ein weiteres konventionelles Kochbuch auf den Markt zu bringen.
Liebe geht durch den Magen, Geschmack über die Sinne. Weil gute Küche nicht nur Technik und Geschmack nicht einsilbig ist, wollen wir parallel zum Buch mit einer gleichnamigen Radiosendung die Sinne ein wenig kitzeln und außerdem gemeinsame Momente und Erlebnisse schaffen.

Garantiert appetitanregend ist die Radiosendung „Geschmack im Ohr“, die ab dem 8. Mai jeden Sonntag auf Antenne Mainz (Frequenz 106,6) anläuft. Genuss-Moderator Volker Pietzsch stellt hier wöchentlich einen Gast aus dem Exzellenz Netzwerk vor und erkundet gemeinsam mit ihm die Geheimnisse eines guten Menüs. Die einzelnen Folgen der Radiosendung lassen sich gezielt über QR-Codes abspielen, die sich im Buch neben den Rezepten finden. Code scannen und schon steht uns der Fachmann am heimischen Herd oder Essenstisch mit Tipps zur Seite. Er gibt uns Hintergründe zu Gerichten und Weinen, als wären wir bei ihm im Restaurant oder Weingut. Nehmen wir den Mund zu voll, wenn wir behaupten, dass dies ein einzigartiges Projekt ist? Genau das zeichnet uns aus: wir nehmen den Mund gerne mal so richtig voll und wagen in Interaktion mit unserer Hörer- und Leserschaft ein gemeinsames Genussexperiment.