Drucken

Georg Naegele

Georg Naegele

Eva-Ralf-BonetDas historische Anwesen des Weingutes Georg Naegele befindet sich im Ortskern des geschichtsträchtigen Weinbauortes Hambach, direkt unterhalb des Hambacher Schlosses, eingebettet in die südländisch anmutende Landschaft der Pfalz. Hier im Südwesten Deutschlands wird im Schutz des Pfälzer Waldes auf den fossilen Böden des Rheingrabens seit Jahrhunderten Qualitätsweinbau betrieben. Das mediterrane Klima dieser Landschaft, in der Feigen, Kastanien und Kiwis reifen, garantiert die optimalen Vorraussetzungen für die Erzeugung abwechslungsreicher und vielseitiger Weine. Die Familie Naegele-Bonnet bewirtschaftet seit 1796 Weinberge in Hambach und Umgebung. Das Weingut wird heute in der 7. Generation von Eva Bonnet und ihrem Mann Ralf Bonnet geleitet. Unterstützt werden die beiden von den Eltern Gerda und Volker Bonnet. Die Betriebsfläche umfasst heute 14 ha in den Lagen Hambacher Römerbrunnen und Hambacher Schloßberg. Ergänzt werden die eigenen Flächen durch Traubenkäufe von langjährig gebundenen Vertragswinzern. Die Bewirtschaftung der Rebanlagen erfolgt nach naturnahen, nützlings- und bodenschonenden Aspekten des integrierten Weinbaus. Beim Ausbau der Weine wird auf eine schonende Verarbeitung des Lesegutes geachtet, die Vergärung der Moste erfolgt in Edelstahlfässern bei niedrigen Temperaturen, um das natürliche Aromapotential optimal auszuschöpfen. Die Weißweine präsentieren sich in ihrer Jugend lebhaft und anregend mit einer ausgeprägten Aromatik von frischen Früchten. Mit zunehmender Reife komplettieren die Faktoren Sortentyp und Terroir die Komplexität der Weine. Die Rotweinbereitung erfolgt nach der klassischen Methode der Maischegärung in Verbindung mit einem schonenden Ausbau und - je nach Weintyp - mit Reifelager im Eichenholzfass oder in neuen Barriquefässern. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise bei Verkostungen und Wettbewerben belegen die Bemühungen um höchste Weinqualität.